Das äußere Erscheinungsbild

FCI - STANDARD

NO. 255

 

In Deutschland erfolgt die Zucht nach dem FCI - Standard: Dies betrifft alle Züchter, die einem Verein wie dem

Japan Akita e.V. angeschlossen sind.

ALLE FARBEN

Rot, Sesam (rotes Fell mit schwarzen spitzen), Brindle und weiß.

Alle oben genannten Farben außer Weiß müssen >> Urajiro << aufweisen.

(Urajiro = weißliches Fell an den Seiten der Schnauze, an den Wangen, an der Unterseite vom Kiefer, Hals, Brust, Körper & Schwanz sowie an der Innenseite der Beine.

Augen: Dunkelbraun - Je dunkler, desto besser.

Fehler:  Iris hell in der Farbe

 

Nase:  Schwarz. Leichter und diffuser Pigmentmangel wird nur bei weißen Hunden akzeptiert, aber Schwarz wird immer bevorzugt.

DQ: schwarze Maske, Markierungen auf weißem Grund

Allgemeines

AKITA: Großer Hund, robust gebaut, gut ausbalanciert & mit viel Substanz; sekundäre Geschlechtsmerkmale stark ausgeprägt, mit hohem Adel und Würde in Bescheidenheit.

Das Temperament ist in sich ruhend, treu, fügsam und aufgeschlossen.

AUGEN: Verhältnismäßig klein, möglichst dunkel, mit dreieckiger Lidspalte, angemessen weit auseinanderliegend.

ZÄHNE: Scherenbiss

FARBEN: Rot, Brindle (Schwarz Brindle, Rot Brindle), Weiß & Sesam

Jede Abweichung von den genannten Punkten sollte als Fehler angesehen werden. Die Schwere des Fehlers sollte in genauem Verhältnis zu seinem Grad und seiner Auswirkung auf Gesundheit und das Wohlergehen des Hundes stehen.

FEHLER

  • Rüdenhafte Hündinnen/Hündinnenhafte Rüden

  • Vor - und Rückbiss

  • fehlende Zähne

  • schwarz - oder blau gefleckte Zunge

  • helle Iris

  • kurze Rute

  • Ängstlichkeit

Ausschließende Fehler

  • Aggressive oder übermäßig Ängstliche Hunde

  • nicht aufrecht getragene Ohren

  • hängende Rute

  • Langes Haar (zottelig)

  • Abzeichen auf weißen Grund

schwarze Maske

 

NB: Hunde, die deutlich physische Abnormalitäten oder Verhaltensstörungen aufweisen, müssen disqualifiziert werden.

 

Rüden müssen zwei offensichtlich normal entwickelte Hoden aufweisen, die sich vollständig im Hodensack befinden.

Quelle: mit freundlicher Genehmigung

Japanese Akita Inu Club of America

www.akita-inu.com

  • Facebook Social Icon
  • Instagram

© 2019 -2021 by Futatsu No Omamori. Proudly created with Wix.com